St.-Pauli-Fans: Demo mitten in München

tz | 05.03.2012   München – Ungewohntes Bild in München: Im Vorfeld des Zweitligaspiels zwischen den Löwen und dem FC St. Pauli demonstrierten zahlreiche Fans des Hamburger Klubs in der Stadt. Worum es bei der Demo ging, lesen Sie hier: Es ist ein Reizthema, das den Münchnern bestens bekannt (Stichwort: Schwabinger 7) ist: Gentrifizierung. Ein […]

Weiterlesen …

Esso-Häuser: Abriss keineswegs beschlossen

Hinz&Kunzt | 17.02.2012   Wie geht es weiter mit den Esso-Häusern? Nachdem der Investor Bayerische Hausbau die Gespräche mit der Initiative beendet hat, sind die Fronten verhärtet: Der Investor verkündet voreilig den Abriss. Initiative und Bezirkspolitiker setzen weiter aufs Gespräch. Plötzlich wollte einer nicht mehr mitreden: Überraschend gab die Bayerische Hausbau kürzlich bekannt, sie steige […]

Weiterlesen …

„Esso-Häuser“: Abreißen oder retten und renovieren?

Elbe Wochenblatt | 15.02.2012   Hamburg: „Esso Häuser“ | Investor „Bayerische Hausbau“ bricht Gespräche mit Initiative ab Kommt jetzt die Abrissbirne? Mit der Ankündigung der Bayerischen Hausbau, sich aus den Gesprächen am Runden Tisch über die Zukunft der sogenannten Esso Häuser zurückzuziehen, ist eine neue Situation entstanden. Der Investor will die beiden zwischen Kastanienallee und […]

Weiterlesen …

Von einem Extrem ins andere

Hamburger Abendblatt | 13.02.2012   Lange entschieden vor allem Investoren über Stadtentwicklung. Nun rücken Widerstandsinitiativen an ihre Stelle. Beides ist falsch Auswärtige Besucher, die über den Kiez schlendern, dürften diese Debatte kaum verstehen. Zwar mag die Esso-Tankstelle an der Taubenstraße eine prima Kulisse für einen Wittenbrink-Liederabend oder Kamerateams des Privatfernsehens sein, als architektonische Schönheit aber […]

Weiterlesen …

Esso-Häuser: Bezirks-SPD übt scharfe Kritik

Die Welt | 09.02.2012   Mit ihren Abrissplänen für die Esso-Häuser am Spielbudenplatz stößt das Immobilienunternehmen Bayerische Hausbau auf starken Widerstand. Falko Droßmann, Fraktionschef der Mitte-SPD, kritisierte das Vorgehen auf Anfrage der „Welt“ mit deutlichen Worten: Für den Politiker ist klar, dass sich die Bayerische Hausbau „einseitig“ nicht an das bislang vereinbarte Prozedere gehalten habe. […]

Weiterlesen …

Politik greift Kiez-Investor an – Vermieter macht Angebote

Hamburger Abendblatt | 09.02.2012   SPD mahnt Bürgerbeteiligung beim Abriss der Esso-Häuser an. Grote kritisiert Abbruch der Gespräche durch Bayerische Hausbau. St. Pauli. Die Entscheidung der Bayerischen Hausbau, die Esso-Häuser am Spielbudenplatz abzureißen und keine weiteren Gespräche mit der Initiative „Esso Häuser“ zu führen, weil deren Vorstellungen fernab jeglicher Realität seien, sorgt jetzt für scharfe […]

Weiterlesen …

Kein Abriss ohne Kompromiss

taz | 09.02.2012   Nach dem Alleingang der Bayerischen Hausbau, den Dialog mit der Anwohner-Initiative aufzukündigen, stellen sich Bezirkspolitiker von GAL und SPD quer. Nachdem die Bayerische Hausbau am Dienstag überraschend die Gespräche mit der Initiative Esso-Häuser für beendet erklärt hat, machen Bezirkspolitiker von SPD und GAL nun Druck. weiterlesen auf taz.de

Weiterlesen …

Esso-Häuser ade: Ein Stück Kiez wird abgerissen

Hamburger Abendblatt | 08.02.2012   Investor beendet Gespräche mit Anwohner-Initiative und will die Esso-Häuser mit Neubauten ersetzen. Kritiker fürchten Vertreibung der Einwohner. Drei Jahre wurde diskutiert und gestritten. Seit die Bayerische Hausbau im Mai 2009 die Esso-Häuser am Spielbudenplatz samt der legendären Tankstelle gekauft hatte, gab es Ärger mit den Anwohnern und der Initiative „Esso […]

Weiterlesen …

Investor will Esso-Häuser abreißen

Die Welt | 08.02.2012   Gespräche mit Initiative geplatzt Die Esso-Häuser am Spielbudenplatz sollen abgerissen werden. Das Münchner Unternehmen Bayerische Hausbau, das das Grundstück seit 2009 besitzt, beendete überraschend die Gespräche mit der Bürgerinitiative, die sich für den Erhalt des maroden Ensembles engagiert. Die Investoren wollen nun einen Architektenwettbewerb starten; bis 2016 könnte der Neubau […]

Weiterlesen …

St. Pauli: „Esso-Häuser“ sollen abgerissen werden

NDR | 08.02.2012   Das Immobilienunternehmen Bayerische Hausbau hat seine Gespräche mit der Anwohner-Initiative „Esso-Häuser“ für beendet erklärt. Der Investor wirft der Initiative vor, sie habe sich als Gesprächspartner disqualifiziert und sprach von einem „verlorenen Jahr“. Nun sei der Abriss der Gebäude am Spielbudenplatz geplant. Gemeinsam mit dem Bezirk Hamburg-Mitte soll schnell ein Architekturwettbewerb ausgeschrieben […]

Weiterlesen …