Esso-Häuser: Bezirks-SPD übt scharfe Kritik

Die Welt | 09.02.2012

 

Mit ihren Abrissplänen für die Esso-Häuser am Spielbudenplatz stößt das Immobilienunternehmen Bayerische Hausbau auf starken Widerstand. Falko Droßmann, Fraktionschef der Mitte-SPD, kritisierte das Vorgehen auf Anfrage der „Welt“ mit deutlichen Worten: Für den Politiker ist klar, dass sich die Bayerische Hausbau „einseitig“ nicht an das bislang vereinbarte Prozedere gehalten habe.

weiterlesen auf welt.de

Kommentare geschlossen.