Filmmatinee im Rahmen des Schanzenfestes am 26.03.16

Im Schanzenstern finden am Sasmstag, 26.03 folgende Filmvorführungen statt (mit Café und Gebäck, Eintritt frei): 11.30 Uhr „MIETE ESSEN SEELE AUF“ Ein Film von Angelika Levi / Co-Regie: Christoph Dreher / Kamera: Antje Schäfer Director’s Cut (55min) D 2015 MIETE ESSEN SEELE AUF dokumentiert 2 Jahre nachbarschaftliche Organisierung und Protest am südlichen Kottbusser Tor. Der […]

Weiterlesen …

StPauliSelberMachen-Express vom 18.02.16

  • VERSCHOBEN: Filmabend zu Stadtentwicklung im Kölibri, jetzt am 04.03., 19 Uhr, Kölibri
  • Soli-Demo für Pudel, Park Fiction und Kofi, 19.2., 20:30 Uhr
  • Refugee Conference in HH vom 26.-28.2. – Unterstützung und Geld benötigt!
  • Schanzenhof: Veranstaltung und Gegendarstellung
  • Erklärung von SPsm zum Schanzenstern vs. Fritz im Pyjama Hotel
  • Erklärung von SPsm zu Razzia in der Hafenvokü
  • Positionspapier von Recht auf Stadt zum Streit um den geplanten Wohnungsbau für Flüchtlinge
  • Presseinfo RW Karo: Klima der Angst? Helfer in Not – helfen oder schweigen
  • Bunkeraufstockung in der Feldstraße weiterhin umstritten
  • St. Pauli selber machen! Jeden 1. Montag im Monat: Mo, 07.03., 19.30h
Weiterlesen …

Verdrängung bleibt Verdrängung!
Fritz im Pyjama Hotel vs. Schanzenstern:
So geht’s nicht.

Hamburg, 08.02.2016: Die Aufregung um die Kündigung der Gewerbemieter im Schanzenhof ist zu Recht groß. Die Gebrüder Schommartz zerstören das auf Vielfalt bedachte ehemals städtische Projekt, indem sie der Drogenberatungsstelle Palette, dem Hotel/Bio-Restaurant Schanzenstern, einer Kultur-Etage und einer Boxschule kündigten. Wieder sollen langjährige Gewerbemieter aus der Schanze verschwinden. Besonders irritierend ist die Kündigung des Schanzensterns, […]

Weiterlesen …

Erklärung zur Razzia in der Hafenstraße vom 4.2.2016

Gestern gegen 16:30 sind rund 25 Polizisten in die VoKü der Hafenstraße eingedrungen. Augenzeugen schildern die Situation wie folgt: „Anwesende Anwohner_innen wurden aus den Räumen gedrängt. Es gab keinen Durchsuchungsbeschluss, jeder Widerspruch wurde ignoriert und einer dazugezogenen Anwältin wurde die Auskunft verweigert. Es gab keine Festnahmen, es wurde nichts mitgenommen und nichts zerstört.“ Auf die […]

Weiterlesen …

StPauliSelberMachen-Express vom 21.01.2016

  • Vokü gegen Verdrängung „Schanzenhof bleibt!“, 23.1., 18 Uhr
  • Stadtteilfrühstück und Lesung, 24.01., Kölibri
  • Filmvorführung & Diskussion: Miete essen Seele auf, 2.2.,20 Uhr, B-Movie
  • Out now! 2. Ausgabe der Stadtteilzeitung „St. Pauli selber machen“
  • Immer Mittwochs – Wohnzimmer von Wohl oder Übel, Art Store
  • St. Pauli selber machen! Jeden 1. Montag im Monat: Mo, 01.02., 19.30h
Weiterlesen …

Die zweite Ausgabe der St. Pauli Stadtteilzeitung

Die zweite Ausgabe der Stadtteilzeitung ist da! Nachdem die erste Ausgabe im April 2015 so gut ankam und überraschend schnell vergriffen war, sind wir aktuell dabei, die zweite Ausgabe im “autonomen Gefahrengebiet und den angrenzenden Territorien” zu verteilen. Seit dem Frühjahr 2015 hat sich das Team der Stadtteilzeitung konzeptionell mit der zweiten Ausgabe beschäftigt. Konkreter wurde es dann ab […]

Weiterlesen …

StPauliSelberMachen-Express vom 06.11.2015 – NOlympia Spezial

Das Referendum zu Olympia läuft. Bis zum 29.11. kann noch abgestimmt werden. In diesem Sonder-Express haben wir einige kritische Infos zu Olympia und zum Referendum zusammengetragen.

  • Olympia schadet schon jetzt – …
  • … – helft mit, den Irrweg zu beenden.
  • 5 Ringe für Hamburg 2024 – Hamburg setzt ein Zeichen gegen Olympia!, 8.11., 10:30 Uhr, Stadtpark
  • Aktionstag gegen Olympia am Millerntor, 9.11.
  • Veranstaltung „Von Rio nach Hamburg! Neue Olympische Spiele oder leere Versprechungen?“, 11.11., 18 Uhr
  • NOLYMPIA Briefwahldinner, 17.11.
Weiterlesen …

StPauliSelberMachen-Express vom 30.09.2015

  • Romano Jekipe besetzt den Michel. Nachbarschaftsinfoveranstaltung, 1.10.
  • Stadtteilfrühstück im Kölibri, 04.10., 12-16 Uhr
  • Demo-Vorbereitung „Refugees Welcome!“, 7.10., Kölibri
  • StadtteilaktivistInnen fordert Beschlagnahmung von Leerstand für Flüchtlinge
  • Esso-Häuser: Der Wettbewerb ist entschieden!
  • Lampedusa in Hamburg-Wandbilder
  • St. Pauli selber machen! Jeden 1. Montag im Monat: Mo, 05.10., 19.30h
Weiterlesen …

Presseerklärung zur Unterbringung der Flüchtlinge und Wohnungslosen in Hamburg vom 27.9.2015

Kleinteilige Unterbringung für Flüchtlinge und Wohnungslose in allen Quartieren Hamburgs! Beschlagnahme von leerstehenden Wohn- und Büroräumen! Nachbarschaftliche Lösungen statt anonymer Großunterkünfte! Zurzeit kommen täglich einige Hundert Flüchtlinge in Hamburg an. Die allermeisten von ihnen sind seit Wochen unterwegs, um Bürgerkriegen, der Verfolgung und unsäglichen sozialen Verhältnissen in ihren Heimatländern zu entfliehen. Diese entwurzelten, z.T. traumatisierten […]

Weiterlesen …