3. Ballsaal Resolution auf großer Stadtteilversammlung verabschiedet

400 Leute waren gestern im Ballsaal – toll! Danke allen, die gekommen sind! Gemeinsam haben alle eine neue Resolution zur Lage im Stadtteil verabschiedet: 3. Ballsaal-Resolution Die Stadtteilversammlung St. Pauli erklärt: Wir fordern den Erhalt der denkmalgeschützten Schiller-Oper von 1891 und eine Beteiligung der Anwohner*innen für eine stadtteilverträgliche Nutzung. Viva la Bernie & anderswo: Wir […]

Weiterlesen …

Öffentliche Anhörung zum Schlagermove

Am 22.1.19 gab es im City-Ausschuss Mitte eine öffentliche Anhörung zum Schlagermove. Dessen Betreiberin, die Hossa-Hossa Veranstaltungs-GmbH, präsentierte vier Alternativrouten, die anhand eines langen Kriterienkatalogs als nicht machbar verworfen wurden. Infos zu den einzelnen Alternativrouten findet ihr beim jeweiligen Bild (jeweils aus der Erinnerung nachgezeichnet). Bemerkenswert war folgendes: Ein Kriterium Anwohner-Akzeptanz gibt es nicht. Stattdessen […]

Weiterlesen …

Nächste große Stadtteilversammlung, 10.02.

8. große Stadtteilversammlung Veränderungen und neue Planungen im Stadtteil – informieren, diskutieren, mitgestalten! „St. Pauli selber machen“ lädt zur 8. Stadtteilversammlung in den Ballsaal im Millerntorstadion ein, um über Veränderungen und aktuelle Planungen im Stadtteil zu informieren und darüber ins Gespräch zu kommen: Wie verändert sich der Stadtteil durch Events, schicke Neubauten, Investoren und damit […]

Weiterlesen …

Die fünfte Ausgabe der St. Pauli Stadtteilzeitung

Die 5. Ausgabe der Stadtteilzeitung ist erschienen! Zahlreiche Exemplare sind bereits auf der „We’ll come united-Parade“ verteilt worden, aber wir sorgen natürlich auch dafür, dass ihr sie in Läden, Kneipen und Bars auf und um St. Pauli finden könnt. Helft mit die Stadtteilzeitung breit im Viertel zu verteilen. Ihr könnt euch kostenlos Exemplare abholen: GWA […]

Weiterlesen …

Vom MIETENmove zur Konferenz der Stadtteile! – Stadt selber machen!

Mit dem MIETENmove wurde im Juni ein weiteres Ausrufezeichen für eine soziale Wohnraumpolitik gesetzt. In der Nachbereitung gab es die Überlegung den Schwung zu nutzen, um einen Prozess in Gang zu setzen für ein soziales, solidarisches Hamburg. Dafür gibt es eine Idee im Frühjahr nächsten Jahres eine Konferenz der Stadtteil (hamburgweit) zu organisieren. Diese soll […]

Weiterlesen …

St. Vegas? Nein Danke!

+++ ERKLÄRUNG VON ST. PAULI SELBER MACHEN ZU KIOSKEN, CORNERN UND EVENTS AUF ST. PAULI +++  St. Paulianer*innen haben heute auf der Reeperbahn Platz genommen, um zu zeigen: Der Kiez bleibt frei und unregulierbar. Alkoholverbote und billige Stimmungsmache gegen Kioske gehen gar nicht – sie dienen nur den Interessen derjenigen, die für die Eventisierung des […]

Weiterlesen …

StPauliSelberMachen-Express vom 24.04.18

1) Vorbereitungstreffen zum MietenMOVE, 24.04., Gängeviertel Gegen Wohnungsnot und Mietenwahnsinn – Gemeinsam für eine andere Wohnraumpolitik! Am 2. Juni 2018 rufen das Netzwerk Recht auf Stadt und hoffentlich viele kleine und größere Initiativen und Bündnisse zu einem MietenMOVE auf. Am nächsten Dienstag treffen wir uns zum 2. Vorbereitungstreffen in der Fabriqueim Gängeviertel im Seminarraum, 4. […]

Weiterlesen …

PM G20ApUA: Ungebrochener Verurteilungswille der Hamburger Justiz

Im Berufungsverfahren des Niederländers Peike S. am Landgericht Hamburg hat die Vorsitzende Richterin am 10. Verhandlungstag einen Antrag abgelehnt, Videomaterial als Beweismittel beizuziehen, das Peike S. entlasten könnte.  Peike S. war im August 2017 von Amtsrichter Johann Krieten im ersten G20 Prozess zu einer Haftstrafe von zwei Jahren und sieben Monaten verurteilt worden, weil er […]

Weiterlesen …

StPauliSelberMachen-Express vom 01.03.18

1) Das Esso-Häuser-Gelände für die Menschen auf St. Pauli! Statement von St. Pauli selber machen anlässlich der laufenden Verhandlungen zwischen Bayerischer Hausbau, Bezirk und PlanBude über den städtebaulichen Vertrag für die Neubebauung des Esso-Häuser-Geländes. Komplettes Statement lesen   2) Der Geist der Esso-Häuser spukt durchs Viertel Am Dienstag, den27. Februar 2018, spukte es gewaltig auf […]

Weiterlesen …

Pressemitteillung G20ApUA: Innenbehörde missachtet rechsstaatliche Grundrechte

Der Außerparlamentarische Untersuchungsausschuss G20 (G20ApUA) kritisiert das Verhalten der Hamburger Innenbehörde. Diese hat dem vor Gericht stehenden Konstantin P. während seines laufenden Verfahrens eine Ausweisungsverfügung zugestellt – ohne das Urteil des Amtsgerichts abzuwarten. Die Behörde fordert Konstantin P. auf, Deutschland umgehend zu verlassen. Zudem soll es ihm für fünf Jahre verboten sein, nach Deutschland und […]

Weiterlesen …